Zone Gym Blog

13/07/2019

Turnen zuhause? Besser nicht!

Bald beginnen die Sommerferien: keine Schule, Ausschlafen, Urlaub mit der Familie und viel Freizeit. Zum Ärger begeisterter Turnerinnen bleiben die meisten Turnhallen in dieser Zeit geschlossen. Also Trainingspause und Faulenzen? Kommt für viele kleine Turnmäuse nicht in Frage. Stattdessen werden alte Matratzen als Turnmatte benutzt, das Training kurzerhand in den eigenen Garten verlegt oder am Reck auf dem Spielplatz geübt. Außerdem werden Mama und Papa wochenlang bedrängt, doch noch ein großes Gartentrampolin zu kaufen. Wieso es aber keine gute Idee ist, zuhause zu Turnen, erfahrt ihr im heutigen Blog. Beim... Read More

09/07/2019

Weltgymnaestrada 2019

Du hast vom 7. bis 13. Juli 2019 noch nichts vor? Dann auf nach Österreich zur Weltgymnaestrada in Dornbirn! Unter dem Motto „Come Together – Show your Colours!“ erwartet dich eine riesige Sportveranstaltung mit über 20.000 Teilnehmern aus aller Welt. Programm Eröffnungsveranstaltung am 7. Juli auf der Birkenwiese und anschließende Begrüßung der Teilnehmer in den Nationendörfern Tägliche Gruppenvorführungen zwischen 10 und 15 Minuten im Messequartier parallel in 8 Hallen Großgruppenvorführungen mit 200 bis 1000 Teilnehmern pro Gruppe im Casino Stadion Bregenz (Montag, Dienstag und Donnerstag) Kostenlose Stadtaufführungen auf Außenbühnen an... Read More

05/06/2019
,

„Ich kann das nicht!“

  Wörter, die wir aus der Turnhalle verbannen sollten: „Ich kann das nicht!“ Nicht können bedeutet, dass etwas in der Zukunft nicht passieren wird. Denk darüber nach. Es gibt nur wenige Sachen, die du wirklich nicht kannst. Klar, du kannst nicht fliegen oder die Luft für mehr als ein paar Minuten anhalten. Wenn du keinen Salto turnen kannst, dann ist das so, weil du es noch nicht kannst oder noch nicht gelernt hast, wie das funktioniert. Verwende also besser „noch nicht“. Oder wenn dich etwas anderes, wie eine Verletzung oder... Read More

17/05/2019

Soll ich – oder soll ich nicht?

Du stehst auf dem Schwebebalken und sollst einen Flickflack turnen. Du bist aufgeregt, nervös, willst eigentlich turnen. Du setzt an – und turnst doch nicht. Anlauf am Sprung. Anstatt zu springen läufst du einfach am Tisch vorbei. Diese Situationen kennt wohl jeder. Elemente zu verweigern ist auf Dauer nervig für Turner und Trainer, besonders bei Wettkämpfen. Deswegen gibt es heute einige Ideen, wie du damit besser umgehen könntest. Sei dein eigener innerer Trainer Statt ungeduldig, genervt oder frustriert zu werden, solltest du dich wieder beruhigen. Elemente nicht zu turnen ist... Read More

11/05/2019

Was ist… Rhythmische Sportgymnastik?

Rhythmische Sportgymnastik (RSG), auch Rhythmische Gymnastik genannt, ist eine mit dem Turnen verwandte, durch tänzerische und gymnastische Elemente gekennzeichnete Sportart. Sie wird nur von Frauen ausgeübt und ist seit 1984 olympisch. Repräsentiert wird RSG wie Turnen oder Trampolin durch die FIG. In der RSG gibt es fünf Handgeräte: Seil, Reifen, Ball, Keule und Band. Außerdem wird in den Altersklassen bis zwölf Jahre auch eine Übung ohne Handgerät gezeigt. Die Wertungsregeln sind von der FIG im Code de Pointage (CdP) festgelegt. Für eine perfekte Übung können maximal 20 Punkte erhalten werden.... Read More

08/05/2019

Warum Kinder turnen sollten

Wir wollen alle, dass Kinder im späteren Leben gesund, fit und erfolgreich sind. Wie Turnen dabei helfen kann, erfahrt ihr im folgenden Blog. Turnen macht stark Bei Handständen oder dem Schwingen am Reck muss das eigene Körpergewicht gehalten werden. Das gibt schon von klein auf viel Kraft. Starke Kinder sind gesunde Kinder. Turnen macht beweglich Jede Turnstunde beginnt mit einem gemeinsamen Aufwärmen und Dehnübungen wie Spagat oder Brücke. Außerdem wird die Beweglichkeit bei vielen Turnelementen geschult. Turnen hält fit Viele Kinder, die schon früh mit Sport in Berührung kommen, finden... Read More

07/04/2019

Den perfekten Turnanzug finden

Ostern steht vor der Tür! Der perfekte Zeitpunkt, um sich vor der Wettkampfsaison mit einem Turnanzug für das anstrengende Training der letzten Wochen zu belohnen. Du weißt schon genau, was du möchtest? Super, dann ab zu unseren tollen Angeboten. Für alle Osterhasen, die noch unschlüssig sind was sie ins Nest legen könnten, gibt es heute einen kleinen Guide. Ärmellänge Langarm, Dreiviertelarm, ärmellos – was ist denn nun am besten? Pauschal lässt sich diese Frage leider nicht beantworten. Bei Wettkämpfen werden oft Turnanzüge mit längeren Ärmeln bevorzugt, da diese eleganter aussehen.... Read More

02/04/2019

10 Dinge, die du am Wettkampf dabei haben solltest

Es ist wieder soweit! Die Wettkampfsaison steht vor der Tür! Was du alles für deine nächsten Wettkämpfe einpacken solltest, erfährst du im folgenden Blog.     Turnanzug Am wichtigsten ist wohl dein Wettkampfanzug. Diesen solltest du auf keinen Fall vergessen. Kein Turnanzug = kein Wettkampf!   Riemchen und Co. Wenn du am Stufenbarren mit Riemchen turnst, solltest du diese ebensfalls dabei haben. Schweißbänder nicht vergessen! Diese dürfen nach dem Code de Pointage auch bunt sein. Aber Achtung! Riemchen können auch reißen. Und das in den ungünstigten Momenten. Deswegen solltest du... Read More

14/02/2019

Drehungen am Balken und Boden

Eine Drehung am Schwebebalken ist meistens Teil einer Übung am Schwebebalken und Boden. Was gibt es hierbei zu beachten? Alle Drehungen müssen exakt beendet werden, sonst werden sie als anderes Element aus dem Code de Pointage anerkannt. Entscheidend ist die Position von Schultern und Hüfte. Alle Drehungen müssen im hohen Ballenstand mit einer klaren und stabilen Körperhaltung geturnt werden. Das Standbein darf gestreckt oder gebeugt sein, der Schwierigkeitswert ändert sich dabei nicht. Wird das Spielbein bei Drehungen, die das Halten des Spielbeines in einer bestimmten Position fordern (z.B. Drehung mit... Read More

29/01/2019

1×1 Stufenbarren

  Eigentlich wollte ich diesen Blog über Flugteile am Stufenbarren schreiben. Eigentlich. Denn dazu sollte man ein paar Grundlagen über das Turnen am Stufenbarren haben. Die Basics habe ich für euch im folgenden Blog kurz zusammengefasst. Elementgruppen Am Stufenbarren werden die Elemente im Code de Pointage, dem Regelwerk des Weltverbandes FIG, in sechs Gruppen eingeteilt: Angänge Dazu zählen z.B. Kippen, Sprung in den Hang am oberen Holm oder Übergrätschen. Rückschwünge und freie Felgen Von der 2. Gruppe  werden alle Rückschwünge zum Handstand erfasst, beispielsweise mit gegrätschten oder gestreckten Beinen oder... Read More