Olympiaqualifikation – Wer? Was? Wie? Teil I

2020 ist das Jahr der Olympischen Sommerspiele in Tokyo. Um sich dafür zu qualifizieren, gibt es einige Möglichkeiten. Länder können sich theoretisch entweder als Team mit vier Turnern und bis zu zwei Einzelturnern oder maximal sieben Einzelstartern ohne Team qualifizieren. Wie der Qualifikationsprozess genau funktioniert, könnt ihr im Folgenden nachlesen.

Kriterium Nr. 1: WM 2018 – Teamfinale

Die besten drei Mannschaften im Teamfinale der WM 2018 in Doha sicherten sich für die Olympischen Spiele einen Startplatz als Team von vier Turnern. Bei den Männern waren dies China, Russland und Japan, bei den Frauen die USA, Russland und China.

Kriterium Nr. 2: WM 2019 – Teamqualifikation

Die neun besten Mannschaften der Turn-WM in Stuttgart 2019 (die drei bereits bei der WM 2018 qualifizierten Mannschaften nicht eingeschlossen) erhielten ebenfalls einen Startplatz als Team.

Dabei haben sich qualifiziert:

Männer: Ukraine, Großbritannien, Schweiz, USA, Chinesisch Taipeh, Südkorea, Brasilien, Spanien und Deutschland

Frauen: Frankreich, Kanada, Niederlande, Großbritannien, Italien, Deutschland, Belgien, Japan, Spanien

Deutschland ist also mit einem Frauen- und Männerteam bei den Olympischen Spielen 2020 in Tokyo vertreten!

Kriterium Nr. 3: WM 2019 – Qualifikation Mehrkampf

Basierend auf den Ergebnissen der Qualifikation im Mehrkampf bei der WM 2019 bekommen die 12 besten Männer und 20 besten Frauen, die NICHT aus einem Land kommen, das sich schon mit einem Team qualifiziert hat, einen Individualstartplatz.

Dies ist auf einen Athleten pro Land begrenzt. Dieser erhält den Startplatz „personenbezogen“, d.h. er kann nicht durch einen anderen Turner des gleichen Landes ersetzt werden.

Als Einzelstarter haben sich qualifiziert:

Männer

  1. YULO Carlos Edriel, PHI
  2. LARDUET Manrique, CUB
  3. EDALLI Ludovico, ITA
  4. KARIMI Milad, KAZ
  5. FRASCA Loris, FRA
  6. TVOROGAL Robert, LTU
  7. SHATILOV Alexander, ISR
  8. ARICAN Ferhat, TUR
  9. DAVTYAN Artur, ARM
  10. HUDDLESTON David, BUL
  11. DEURLOO Bart, NED
  12. CORRAL Daniel, MEX

Frauen

  1. SARAIVA Flavia, BRA
  2. STEINGRUBER Giulia, SUI
  3. GODWIN Georgia, AUS
  4. VARINSKA Diana, UKR
  5. LEE Yunseo, KOR
  6. KOVACS Zsofia, HUN
  7. DOMINICI Martina, ARG
  8. MORENO Alexa, MEX
  9. FRANCIS Danusia, JAM
  10. KIM Su Jong, PRK
  11. HOLASOVA Aneta, CZE
  12. VIDIAUX Marcia, CUB
  13. HOLBURA Maria, ROU
  14. HAEMMERLE Elisa, AUT
  15. ALISTRATAVA Anastasiya, BLR
  16. ABDUL HADI Farah Ann, MAS
  17. MOHAMED Mandy, EGY
  18. SAVRANBASI Nazli, TUR
  19. MOKOSOVA Barbora, SVK
  20. MARTINS Filipa, POR

Alle ungenutzten Startplätze (zum Beispiel weil sich eine Turnerin verletzt hat) aus Kriterium Nr. 3 werden dann an die am nächst besten Mehrkämpfer vergeben.

Kriterium Nr. 4: WM 2019 – Gerätefinale

Hat sich ein Athlet für das Gerätefinale bei der Turn-WM 2019 qualifiziert und ist NICHT Teil eines bereits für Tokyo qualifizierten Teams und hat sich auch NICHT im Mehrkampf-Ranking (Kriterium Nr.3) qualifiziert, dann kommt er für einen Startplatz in Betracht.

Hierbei erhalten die besten drei Turner der jeweiligen Gerätefinale einen Startplatz, die die oben genannten Kriterien erfüllen. Auch hier bekommt der Athlet den Startplatz persönlich, er kann nicht durch einen Athleten desselben Landes ersetzt werden. Auf diesem Wege können sich bis zu drei Turner pro Land qualifizieren. Bei den Olympischen Spielen dürfen diese Turner dann im Mehrkampf starten.

Es haben sich qualifiziert:

Männer

  • DOLGOPYAT Artem, ISR
  • MCCLENAGHAN Rhys, IRL
  • TOMMASONE Cyril, FRA
  • COLAK Ibrahim, TUR
  • LODADIO Marco, ITA
  • AIT SAID Samir, FRA
  • DRAGULESCU Marian, ROU
  • LE Thanh Tung, VIE
  • SHEK Wai Hung, HKG
  • ONDER Ahmet, TUR
  • SRBIC Tin, CRO
  • BULL Tyson, AUS

Frauen

  • Yeo Seojeong, KOR

Alle übrigen Plätze von Kriterium Nr. 4 werden an die besten Mehrkämpfer der Qualifikation vergeben (Kriterium Nr. 3). Dies sind:

Männer

  • COURNOYER Rene, CAN
  • ABDURAKHIMOV Rasuljon, UZB
  • GEORGIOU Marios, CYP
  • TIKHONOV Ivan, AZE
  • RUMBUTIS David, SWE
  • LIKHOVITSKIY Andrey, BLR
  • HEGGEMSNES Sofus, NOR

Frauen

  • DEREK Ana, CRO
  • ROOSKRANTZ Caitlin, RSA
  • ADLERTEG Jonna, SWE
  • JANIK Gabriela, POL
  • CASTRO Simona, CHI
  • RAZ Lihie, ISR
  • ERICHSEN Julie, NOR
  • ORREGO Ariana, PER
  • CHUSOVITINA Oksana, UZB
  • ING Hua-Tien, TPE
  • NEKRASOVA Marina, AZE
  • TAN Sze En, SGP

Wie die restlichen Startplätze vergeben werden, erfahrt ihr im zweiten Teil.

Comments are closed here.